Allgemeine Label-Grundlagen

Einteilung und Strukturierung der Label

Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit entstehen auch in der Textilindustrie immer mehr Öko-Labels. Bei unserer letzten Recherche im Oktober 2011 sind wir auf über 120 Öko-Textillabel gestoßen. Viele dieser Label werden den Erwartungen der Verbraucher nicht gerecht. Ein "gutes" Öko-Label sollte Anreize zu einer nachhaltigen Entwicklung geben und im besten Fall eine gesundheitliche sowie umwelt- und sozialverträgliche Ausrichtung haben..... Lesen Sie hier weiter >>>

Begrifflichkeiten und Definitionen

Die Wurzeln des Öko-Labelling liegen im wachsenden globalen Bewusstsein von Umweltschutz seitens Regierungen, Unternehmen und der Öffentlichkeit. Die ersten Kennzeichnungen von nachhaltigen Entwicklungen und Produkte starteten vor 15 Jahren als Ergebnis der Konferenz in Rio de Janeiro, welche durch die Konferenz in Johannesburg (Rio + 10) noch mehr an Bedeutung gewann und zu einem Nachhaltigkeitsziel aller Repräsentanten erklärt wurde.... Lesen Sie hier weiter>>>

Labeleinteilung nach Strategie/Ziel

Bei einer Einteilung nach den geregelten Bereichen lassen sich fünf verschiedene Ansätze/Ziele der Produktkennzeichnung bzw. -bewertung bei Textilien klassifizieren. Entsprechend können die Gütezeichen grob in „Gesundheits-Label", „Umwelt-Label", „Sozial/Fairtrade-Label", „Entsorgungs-/Recycling-Label" und in "Nachhaltigkeits-Label" eingeteilt werden......
Lesen Sie hier weiter >>>

Einteilung nach Überprüfung der Richtlinien (Qualitätssicherungssystem)

Mit Standards sind Richtlinien gemeint, die im Grundsatz auf freiwilliger Basis beruhen. Wie wir bereits gelernt haben, werden Standards von Unternehmen oder Interessensverbänden der Wirtschaft, gesellschaftlichen Organisationen, Verbraucher- und Bürgerinitiativen oder von staatlichen Einrichtungen entwickelt und herausgegeben ......
Lesen Sie hier weiter >>>

Fortsetzung zu Einteilung nach Überprüfung der Richtlinien (Qualitätssicherungssystem)

Auf welche Art und Weise und mit welchen Methoden die Einhaltung der gesetzten Standards sichergestellt werden, soll hier erläutert werden. Da sich die Qualitätssicherungssysteme wie bereits in Lektion 4 beschrieben auf Produkte und/oder auf die Durchführung der Prozesse beziehen können, wird die Analytik und das Kontrollsystem (mittels Audit/Inspektion) getrennt betrachtet. Einige Label fordern die Kombination beider Absicherungsverfahren und stellen damit ein duales Absicherungssystem dar, was selbstverständlich die größtmögliche Sicherheit hinsichtlich der Einhaltung der Richtlinien bietet.

Lesen Sie hier weiter >>>

Unabhängigkeit: Absicherung im 3 Parteien-System

Hier soll verdeutlicht werden, wodurch die Glaubwürdigkeit eines Standards/Labels erhöht wird?!  Es ist die Unabhängigkeit eines Standards/Labels, welche dann vorliegt, wenn dessen Absicherung in einem 3-Parteien-System erfolgt.

Ein 3-Parteien-System fordert, dass die Standardentwicklung/Standardmanagement von der Absicherung (Überprüfung auf Einhaltung) sowie die Nutzung des Standards und Labels völlig getrennt und unabhängig voneinander organisiert ist. Anhand eines Beispiels wird ein solches 3-Parteien-System erläutert.

Lesen Sie hier weiter >>>

Wie lassen sich glaubwürdige Öko-Siegel identifizieren?

Gibt es Grundsätze, anhand derer sich glaubwürdige Öko-Siegel identifizieren lassen? Nach welchen Prinzipien kann man sich richten und wer beschliesst, was glaubwürdig ist? 

In diesem Kapitel werden die zehn Grundsätze der Glaubwürdigkeit vorgestellt, die ISEAL (International Social and Environmental Accreditation and Labeling) als Ergebnis eines einjährigen Beratungsverfahrens mit Beiträgen von mehr als 400 Interessenvertretern aus fünf Kontinenten veröffentlich hat.

Lesen Sie hier weiter >>>

Verbraucherplattform EcoTopTen

Wie erkennt man, ob Hose oder Hemd ökologisch und fair erzeugt wurden? Unter der Rubrik Grundlagen stellen wir Ihnen die Verbraucherplattform EcoTopTen vor, die jetzt ihre Übersicht von Anbietern umweltfreundlich und sozialverträglich hergestellter und entsprechend gelabelter Bekleidung aktualisiert hat. Erstmals finden Interessierte zudem einen Vergleich der handelsüblichen Nachhaltigkeitssiegel, welcher dem Konsumenten für die richtige Label-Wahl beim Kauf von Bekleidung Hilfestellung bieten soll.

Lesen Sie hier weiter >>>